Article written

  • on 24.02.2012
  • at 12:59 PM
  • by Gastautor

Luxus-Abend: Was anziehen? 0

Feb24

Welche Frau kennt nicht das Problem? Desto feierlicher der Anlass, umso schwerer fällt die Kleider-Wahl. Natürlich möchte Frau nicht underdressed sein: Deshalb fällt schnell die Wahl auf das kleine Schwarze. Doch dann fängt erst die Qual an! Welche Accessoires passen dazu? Oh je, sehe ich jetzt spießig aus! Meist werden dann zehn weitere Alternativen aus den Tiefen des Schrankes gezogen und Frau bekommt Lust zum Shoppen. Am wichtigsten bei der Kleider-Wahl an Luxus-Abenden ist, dass die gewählte Kleidung auch zum eigenen Typ passt. Bist Du im wahren Leben eher natürlich und eine graue Maus? Dann muss die Wahl zwangsläufig auf das kleine Schwarze fallen.

Bei Abenteurern ist an feierlichen Abenden auch mal edle Lederkleidung angesagt. Wer sich diesen Luxus gönnt, hat die Auswahl zwischen vielen Leder- und Farbvarianten. Ob feminines Leather Skirt oder maskuline Lederhose von Jitrois, Leder bietet für jeden Geschmack das Richtige. Und auch, wenn dieser Luxus seinen Preis hat, lohnt sich die Investition. Leder wärmt im Winter und ist atmungsaktiv. Dennoch bietet dieses Naturmaterial zuverlässigen Schutz vor Regen und Nässe. Vor allem aber ist jedes Kleidungsstück aus Leder besonders einzigartig und zeitlos modern. Dafür sprechen schon der faszinierende Geruch des Materials und dessen angenehme Haptik. Dass diese beiden Eigenschaften bei edlem Leder hochwertiger sind, liegt auf der Hand. Natürlich dürfen für einen schönen Abend die passenden Schuhe nicht fehlen. Diese müssen natürlich auch aus Leder sein. Ein elegantes Exemplar an Lederschuhen ist der Plein Schuh.

Doch nicht nur bei Leder ist es wichtig auf die Qualität zu achten. Auch andere Kleidungsstücke und Accessoires machen umso länger Freude, je luxeriöser d.h. hochwertiger sie sind. Daher lohnt es sich in gute Kleidung zu investieren, statt sich ständig über abgenutzte oder verwaschene Lieblingsteile zu ärgern.

Bildquelle: Flickr/BHF Fotoagrafy

 


subscribe to comments RSS

There are no comments for this post

Please, feel free to post your own comment

* these are required fields